POL-IZ: 220901.2 Lunden: Misslungenes Manöver bei mehr als zwei Promille

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Lunden (ots) –

Am Mittwochabend hat sich ein Mann bereiterklärt, für seine Lebensgefährtin in Lunden auf einem Parkplatz das Rangieren mit einem Sprinter zu übernehmen. Das Vorhaben schlug fehl und der Mann touchierte ein Auto. Wie sich herausstellte, war er deutlich alkoholisiert.

Kurz nach 18.00 Uhr beabsichtigte ein 37-Jähriger, auf einem Parkplatz in der Friedrichstraße einen Lieferwagen zu wenden, da seine Partnerin, so der Betroffene, dies nicht so gut könne. Dabei fuhr er gegen einen Peugeot, was zum Erscheinen der Polizei führte. Unvermittelt teilte der Unfallfahrer den Beamten mit, dass er keinen Führerschein besitze und zudem alkoholisiert sei. Ein Atemalkoholtest bei dem Mann ergab 2,74 Promille. Die Polizisten ordneten die Entnahme einer Blutprobe an und leiteten ein Strafverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke und wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Quickborn - Brennender Müllcontainer - Polizei sucht Zeugen

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Freitag (02.09.2022) ist es in den frühen Morgenstunden in der Pinneberger Straße zum Brand von zwei Papiercontainern gekommen. Um 03:58 Uhr wurden durch eine Zeugin zwei in Brand geratene Papiercontainer gemeldet. Das Feuer konnte durch die alarmierte Feuerwehr schnell gelöscht werden. Personen […]