POL-IZ: 220822.5 Sarzbüttel: Betrunkener greift Beamten an

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Sarzbüttel (ots) –

In der Nacht zum Samstag war eine Streife in Sarzbüttel eingesetzt, weil sich dort eine hilflose Person auf der Fahrbahn aufhalten sollte. Mit besagtem Mann kam es letztlich zu einer Auseinandersetzung.

Gegen 0.45 Uhr suchten Beamte die Hauptstraße auf, wo sie auf einen über die Fahrbahn torkelnden Dithmarscher trafen. Im Gespräch mit dem Mann unterschritt dieser immer wieder den gegenüber den Polizisten einzuhaltenden Sicherheitsabstand, so dass ein Beamter den 45-Jährigen schließlich von sich wegschubste. Der Betroffene griff den Polizisten daraufhin am Kragen und ließ auch nach Aufforderung nicht los. Der Beamte brachte sein Gegenüber zu Boden, nach Ankündigung setzte eine Polizistin Pfefferspray ein. Die Streife legte dem Beschuldigten schließlich Handfesseln an. Der Aggressor kam verletzt in ein Krankenhaus, wo ein Arzt auf Anordnung eine Blutprobe bei dem Beschuldigten entnahm. Auch dabei trat der Dithmarscher gegenüber dem Krankenhauspersonal aggressiv auf.

Das Verhalten des Beschuldigten brachte ihm eine Strafanzeige ein.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Barmstedt - Tatverdächtige nach versuchtem Bandendiebstahl gestellt

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Nach einem versuchten Bandendiebstahl in der Barmstedter Marktstraße am Montagabend (22.08.2022) haben Polizeistreifen die mit einem Transporter flüchtige mutmaßliche Tätergruppe im Rahmen der Fahndung gestellt. Kurz nach 18:00 Uhr bemerkten Angestellte eines Supermarktes, dass zwei Frauen zwei vollbeladene Einkaufswagen aus dem Markt schieben […]