POL-IZ: 220725.4 Itzehoe: Mit gestohlenem Auto nach Unfall gestoppt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Itzehoe (ots) –

Am Sonntag um 10:22 Uhr kam es im Fischdiek zu einem Verkehrsunfall, nachdem ein BMW-Fahrer nach links von der Fahrbahn abkam und gegen einen Laternenmast fuhr. Als die Polizei eintraf, konnte der Unfallfahrer keine Fahrerlaubnis vorweisen. Auf der Wache bestätigte sich, dass die anfänglich gemachten Angaben zu seiner Person unrichtig waren. Ein Drogenvortest verlief positiv auf THC und Amphetamin. Es stellte sich heraus, dass der BMW zuvor in Krempel als gestohlen gemeldet worden war. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Den Fahrer, einen 37jährigen Heider, erwartet nun ein Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge berauschender Mittel, Fahren ohne Fahrerlaubnis und falsche Namensangabe beziehungsweise Verweigerung der Angaben zur Person. Auch der Diebstahl des Fahrzeuges steht noch im Raume.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Wedel - Bedrohung mit Messer

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am frühen Samstagmorgen, den 23.07.2022, ist es in der Straße “Im Grund” in Wedel zu einer Bedrohung mit einem Messer gekommen, nach der die mit einem Bademantel gekleidete Täterin geflohen ist. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen klingelte eine Unbekannte um 06:26 Uhr […]