POL-IZ: 220719.2 Itzehoe: Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Itzehoe (ots) –

Am Montag um 16:43 Uhr stand eine 69jährige Radfahrerin an der Kreuzung Kamper Weg/Sanddeich. Vermutlich versperrte ein Traktorgespann die Sicht auf die Fahrbahn. Als die Radfahrerin auf den Kamper Weg fuhr, kollidierte sie mit einer 26jährigen Opel-Fahrerin, welche auf dem Kamper Weg in Fahrtrichtung Kremperheide vorfahrtberechtigt unterwegs war. Die Radfahrerin wurde auf die Fahrbahn geschleudert und verletzte sich schwer, aber nicht lebensgefährlich. Rettungskräfte brachten sie zur medizinischen Versorgung in das Klinikum Itzehoe.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Recht flotter Zeitplan für das Flüssiggasterminal in Brunsbüttel veröffentlicht

Bewerte den post (CIS-intern) –  KIEL. Bereits um den Jahreswechsel 2022/2023 soll am Elbehafen Brunsbüttel ein schw immenden Flüssiggasterminal entstehen. Das FSRU-Terminal (Floating Storage and Regasification Unit) wird einen entscheidenden Beitrag zur Absicherung der Gasversorgung in Deutschland leisten. Die am Projekt beteiligten Unternehmen und Genehmigungsbörden arbeiten mit Hochdruck an dessen Realisierung. Dazu […]