POL-IZ: 220705.2 Kremperheide: Mit WhatsApp-Masche erfolgreich

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Kremperheide (ots) –

Am Montag ist es einem Betrüger gelungen, mit über WhatsApp einen Rentner zu einer Überweisung eines nicht kleinen Geldbetrages zu veranlassen. Per Chat gab sich der Täter als Tochter aus und schlich sich so in das Vertrauen des Geschädigten.

Zur Mittagszeit erhielt der Anzeigende eine Nachricht auf seinem Handy, angeblich von seiner Tochter. Der gesendete Text enthielt die Bitte, rund 2.390 Euro auf das Konto einer Berliner Bank zu übersenden, da das Handy des falschen Kindes verlorengegangen sei. Aufgrund der mitgeschickten Smileys ging der 73-Jährige davon aus, dass die Mitteilung tatsächlich von seiner Tochter stammte. Er überwies die erbetene Summe und stellte erst im Nachhinein fest, dass er Opfer eines Betrügers geworden ist. Ob der Geschädigte das Geld zurückerhält, ist fraglich und bleibt zu klären.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220705.3 Meldorf: Sachbeschädigung an einer Aussichtsplattform

Bewerte den post Meldorf (ots) – Am Montagabend haben Unbekannte in Meldorf eine Aussichtsplattform in Brand gesetzt und damit einen nicht unerheblichen Schaden verursacht. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Gegen 20.30 Uhr meldete ein Zeuge eine Rauchentwicklung auf der Plattform in der Hafenstraße. Polizei und Feuerwehr rückten aus und […]