POL-IZ: 220701.3 Itzehoe: Streit vor dem Bürgerbüro um einen Mundschutz

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Itzehoe (ots) –

Am Donnerstag um 14:35 Uhr rückte die Polizei zu einem Streit am Bürgerbüro in der Reichenstraße aus. Dort wurde eine 50jährige Itzehoerin durch einen Sicherheitsmitarbeiter zurückgehalten und aufgefordert, einen Mundschutz zu tragen. Die Dame war aufgrund der aktuellen Coronaregeln nicht einverstanden und es entbrannte ein Disput, bei dem der Sicherheitsmitarbeiter versuchte, die Dame trotz Gegenwehr mit körperlichem Einsatz aus den Räumlichkeiten zu verweisen.
Dabei verdrehte dieser den Finger der Itzehoerin, welche mit einem Biss in seinen Oberarm reagierte. Die Polizei nahm die Ermittlungen zu einer wechselseitigen Körperverletzung auf und befragte Zeugen zum Geschehen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220701.4 Lunden: Trunkenheitsfahrt mit 2,69 Promille

Bewerte den post Lunden (ots) – Am Donnerstag um 12: 50 Uhr meldeten Zeugen der Polizei einen alkoholisierten Autofahrer in der Rendsburger Straße. Polizeibeamte trafen auf einen 60jährigen Lundener, der deutlich alkoholisiert war und zuvor sein Fahrzeug auf einem Parkplatz abstellte. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,69 Promille. Es […]