POL-IZ: 220628.4 Itzehoe: Sprayer nach Zeugenhinweis ermittelt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Itzehoe (ots) –

Nachdem eine Frau am Sonntagabend in der Itzehoer Innenstadt einen Schmierfinken beobachtet hatte, gelang es der Polizei, diesen aufgrund ihrer Beschreibung ausfindig zu machen. Er räumte ein, an zwei Stellen Farbe aufgebracht zu haben.

Gegen 19.20 Uhr beobachtete eine Zeugin zwei Personen in der Viktoriastraße, von denen eine die Scheibe eines Haltestellenhäuschens mit einem Acrylstift bemalte. Die jungen Männer entfernten sich schließlich in Richtung Innenstadt, ihre Beobachtungen teilte die Dame etwas später der Polizei mit. Dank ihrer guten Personenbeschreibung entdeckte eine Streife den Beschuldigten am kurz nach 20.00 Uhr am ZOB – auch hier hatte der 25-Jährige Teile der Bushaltestelle mit einem Rotstift beschrieben. Der aus dem Itzehoer Umland Stammende räumte die Taten ein, den Stift nahmen die Beamten ihm ab und fertigten eine Strafanzeige. Der Schaden, der durch die Schmierereien entstanden ist, dürfte bei mehreren hundert Euro liegen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Schenefeld (bei Hamburg) - Einbruchsversuch in Bankfiliale

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – In der Nacht von Montag auf Dienstag (28.06.2022) ist es im Einkaufszentrum Schenefeld in der Industriestraße zum Einbruchsversuch in eine Bankfiliale gekommen. Nach den bisherigen Erkenntnissen wurde der Alarm um 23:27 Uhr ausgelöst. Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes stellte daraufhin Beschädigungen an einer Tür […]