POL-IZ: 220509.5 Sankt Michaelisdonn: Junge Frau verunglückt tödlich

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Sankt Michaelisdonn (ots) –

In der Nacht zum Sonntag ist eine junge Frau in Sankt Michaelisdonn von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die Verunglückte erlag noch vor Ort ihren Verletzungen.

Um 0.30 Uhr war eine Dithmarscherin auf der Landesstraße 141 aus Richtung Frestedt kommend in Richtung Sankt Michaelisdonn unterwegs. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam sie an der Einmündung zur Landesstraße 140, Burger Straße, nicht zum Stehen -hier galt das Verkehrszeichen “Vorfahrt gewähren”-, sondern fuhr geradewegs über die Burger Straße, prallte gegen einen Baum und landete mit ihrem Polo schließlich in einem Graben. Bei Eintreffen der Polizei und der Rettung war die Fahrzeugführerin bereits verstorben. Die Freiwillige Feuerwehr befreite sie aus dem Auto.

Eine Bereitschaftsstaatsanwältin ordnete die Entnahme einer Blutprobe bei der jungen Frau an, zur Unfallaufnahme erschien ein Sachverständiger vor Ort.

An dem Unfallfahrzeug entstand Totalschaden

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220509.6 Kellinghusen: Whats App-Betrüger ergaunert Geld

Bewerte den post Kellinghusen (ots) – Am Freitag gegen Mittag erhielt eine 77jährige Kellinghusenerin eine unbekannte Nachricht auf Whats App. Der Unbekannte gab sich als Sohn aus und erschlich sich so das Vertrauen. Im weiteren Chatverlauf bat der angebliche Sohn um Überweisung zweier Rechnungen in einem niedrigen vierstelligen Bereich. Erst […]