POL-IZ: 220509.3 Bekmünde: Brand eines Stallgebäudes

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bekmünde (ots) –

Aus bisher unklarer Ursache ist am Samstag in Bekmünde ein Stallgebäude in Brand geraten. Rund 110 Feuerwehrleute waren an den Löscharbeiten beteiligt, die Ermittlungen hat die Itzehoer Kripo übernommen. Der Schaden dürfte nach ersten Schätzungen im sechsstelligen Bereich liegen.

Gegen 10.15 Uhr brach in dem vorderen Teil des Gebäudes, in dem Stroh und Arbeitsgeräte lagerten, ein Feuer aus. Dem Geschädigten gelang es noch, in dem Objekt untergebrachte Kälber und Geräte in Sicherheit zu bringen und einige Strohballen vor den Flammen zu schützen, bevor die Flammen auf das gesamte Gebäude übergriffen. Personen kamen nicht zu Schaden, durch das Feuer entstand ein Totalschaden an dem 20 x 15 Meter großen Stall. Die Schadenssumme dürfte nach polizeilichen Schätzungen bei etwa 200.000 Euro liegen.

Die Polizei beschlagnahmte den Brandort, die Ermittlungen zur Brandursache hat die Itzehoer Kripo übernommen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220509.6 Kellinghusen: Whats App-Betrüger ergaunert Geld

Bewerte den post Kellinghusen (ots) – Am Freitag gegen Mittag erhielt eine 77jährige Kellinghusenerin eine unbekannte Nachricht auf Whats App. Der Unbekannte gab sich als Sohn aus und erschlich sich so das Vertrauen. Im weiteren Chatverlauf bat der angebliche Sohn um Überweisung zweier Rechnungen in einem niedrigen vierstelligen Bereich. Erst […]