POL-IZ: 220505.3 Itzehoe: Trunkenheit fliegt durch auffällige Fahrweise auf

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Itzehoe (ots) –

In der Nacht zu heute ist ein Autofahrer in Itzehoe ins Visier einer Streife geraten, weil er sein Fahrzeug auffällig führte. Wie sich herausstellte, war der Dithmarscher nicht nüchtern.

Gegen 01.00 Uhr waren Beamte auf der Adenauer Allee unterwegs und stoppten einen Honda, nachdem der unter anderem sehr langsam und mit einigen Schlenkern unterwegs gewesen ist. Im Gespräch mit dem Insassen erhärtete sich der Verdacht, dass der 37-Jährige unter Alkoholeinfluss stehen könnte. Ein erst nach einigen Fehlversuchen erfolgreich absolvierter Atemalkoholtest lieferte ein Ergebnis von 0,93 Promille. Die Beamten ordneten daraufhin die Entnahme einer Blutprobe an.

Der Beschuldigte wird sich nun wegen der Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - Tatverdächtiger nach Raub in Haft

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Nach einem Raub im Hainholzer Damm am frühen Dienstagnachmittag, den 03.05.2022, haben Beamte des Polizeireviers einen 17-Jährigen am selben Nachmittag festgenommen – er befindet sich seit gestern in Untersuchungshaft. Nach den bisherigen Erkenntnissen forderte der Täter in Anwesenheit eines Mittäters um 13:20 Uhr […]