POL-IZ: 220502.7 Meldorf: Frau mit mehr als zwei Promille unterwegs

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Meldorf (ots) –

Am Sonntagabend hat eine Zeugin in Meldorf eine betrunkene Frau an der Weiterfahrt mit ihrem Auto gehindert und die Polizei alarmiert. Wie sich herausstellte, hatte die Beschuldigte mehr als zwei Promille. Sie musste sich der Entnahme einer Blutprobe stellen.

Gegen 19.00 Uhr beobachtete eine Zeugin eine Frau, die mit ihrem Wagen auf das Gelände einer Tankstelle im Jungfernstieg fuhr. Zunächst touchierte die Dame mit ihrem Ford einen Anhänger, stellte ihr Auto dann ab und ging in den Verkaufsraum. Später beabsichtigte die 57-Jährige, die sichtlich torkelte, ihre Fahrt fortzusetzen, woran die Anzeigende sie hinderte. Eine alarmierte Streife ließ die Dithmarscherin schließlich pusten, wobei ein Wert von 2,74 Promille herauskam. Die Beamten ordneten daraufhin die Entnahme einer Blutprobe an und stellten den Führerschein der 57-Jährigen sicher.

Die Autofahrerin wird sich nun wegen der Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen – ein Schaden an dem Anhänger entstand nicht, lediglich an dem Auto der Beschuldigten waren Spuren einer Kollision sichtbar.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Bevern - Gemeinsame Motorradkontrolle

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Freitag (29.04.2022) hat das Polizei- Autobahn- und Bezirksrevier Elmshorn gemeinsam mit der dem Polizeirevier Elmshorn eine Fahrzeugkontrolle mit den Schwerpunkten Tuning, technischer Veränderungen und Lautstärken der Abgasanlagen durchgeführt. Acht Beamte kontrollierten aufgrund von Anwohnerbeschwerden in der Zeit von 14:00 Uhr bis 17:30 […]