POL-IZ: 220427.1 Dithmarschen: WhatsApp-Betrüger ergaunert Geld

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Dithmarschen (ots) –

Bereits am vergangenen Donnerstag ist es einer unbekannten Person über WhatsApp gelungen, eine Frau aus Dithmarschen zu einer Überweisung von Geld zu bewegen. Der Schaden belief sich auf über zweitausend Euro.

Gegen 11.25 Uhr erhielt die aus einer Gemeinde bei Burg Stammende über WhatsApp eine Nachricht, angeblich von ihrer Tochter. Diese gab an, eine neue Nummer zu besitzen, da das alte Smartphone defekt sei. Im Verlauf des Chats bat das falsche Kind schließlich um die Überweisung von 2.180 Euro auf das Konto einer Berliner Bank, da das Geld dringend fällig sei. Die 71-Jährige kam der Bitte nach und wurde erst stutzig, als am Folgetag durch sie eine weitere Zahlung vorgenommen werden sollte.

Nachträgliche Recherchen bei der Berliner Bank ergaben, dass das Geld von dort aus bereits ins Ausland geflossen und nicht mehr zurückzuholen war.

Die Polizei bittet in diesem Zusammenhang dringend um Vorsicht bei Bitten um Geldzahlungen durch angebliche Angehörige über einen Nachrichtendienst. Die Angeschriebenen sollten stets genau überprüfen, ob der Bittsteller auch derjenige ist, der er vorgibt zu sein. Im Zweifel hilft der Anruf bei der altbekannten Telefonnummer.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - Festnahme nach Einbruch in Büro

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Nach dem Einbruch in Büroräume in der Bismarckstraße in Elmshorn zwischen Sonntagvormittag und Montagmorgen (24.04.2022) ist es bereits am frühen Montagnachmittag zur Festnahme eines 18-jährigen Tatverdächtigen aus Elmshorn gekommen. Beamte des Polizeireviers Elmshorn hatten am Montagmorgen eine Strafanzeige wegen Einbruchs in das Gebäude […]