POL-IZ: 220426.2 Marne: Aktuell: Verpuffung oder Explosion auf Tankstelle

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Marne (ots) –

Am heutigen Morgen ist es auf dem Gelände einer Tankstelle zu einer Verpuffung oder Explosion gekommen. Durch die dabei entstandene Druckwelle schleuderte eine männliche Person durch das Dach eines benachbarten Hauses, die Bergungsarbeiten des Mannes sind in vollem Gange.

Nach derzeitigen Erkenntnissen sollten zwei Männer auf dem Tankstellen-Gelände in der Meldorfer Straße Reinigungsarbeiten an einem 25.000-Liter-Benzin-Tank durchführen. Im Zuge dieser Tätigkeit flog der Tank in die Luft und einer der Männer geriet durch die Druckwelle durch ein Hausdach.

Aktuell laufen die Bergungsarbeiten des Verunglückten, die Schwere seiner Verletzungen ist derzeit noch nicht bekannt, ein Rettungshubschrauber steht zu seiner Versorgung bereit.

Weitere Menschen dürften bei dem Unglück nicht zu Schaden gekommen sein.

Nähere Angaben zur Unglücksursache sind momentan nicht möglich. Für Presseanfragen vor Ort steht eine Pressesprecherin der Polizeidirektion Itzehoe zur Verfügung.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - Einbruch in Kneipe

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am frühen Montagmorgen, den 25.04.2022, ist es in der Elmshorner Mühlenstraße zum Einbruch in eine Kneipe gekommen. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen drangen Unbekannte gegen 03:30 Uhr gewaltsam in die Räumlichkeiten ein, brachen Automaten auf und entwendeten vermutlich einen mittleren dreistelligen Bargeldbetrag. […]