POL-IZ: 220412.2 Brunsbüttel: Gewässerverunreinigung in der Kleinen Südschleuse

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Brunsbüttel (ots) –

Am Montag gegen 18 Uhr wurde eine Gewässerverunreinigung in der Kleinen Südschleuse festgestellt. Betroffen war eine Wasserfläche von circa 75 Quadratmetern. Vermutlich handelte es sich um Dieselkraftstoff. Ein Verursacher konnte nicht ermittelt werden. Die Verunreinigung wurde seitens der Fachbehörde als nicht bekämpfungsfähig eingestuft. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon:
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220412.3 Dägeling: Betrunken mit Wohnwagengespann unterwegs

Bewerte den post Dägeling (ots) – Am Montag um 19:14 Uhr wurde der Polizei ein Wohnwagengespann gemeldet, welches in auffälliger Fahrweise auf der A 23 bis nach Dägeling geführt wurde. Hierbei soll in Schlangenlinien gefahren worden sein und durch das Abdriften nach Links den Gegenverkehr gefährdet haben.Im Heidiecksweg stoppten Polizeibeamte […]