POL-IZ: 220408.4 Itzehoe: Taschendiebe weiterhin aktiv

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Itzehoe (ots) –

Innerhalb der letzten Tage haben Taschendiebe in den Kreisen Steinburg und Dithmarschen wieder mehrfach zugeschlagen. Allein gestern erbeuteten sie drei Portemonnaies, am Vortag ein weiteres. Hinweise auf die Täter waren leider nicht oder nur spärlich vorhanden.

Am Mittwoch war eine Seniorin bei Lidl in der Heisenbergstraße in Brunsbüttel unterwegs. Sie deponierte ihre Tasche samt Geldbörse im Einkaufswagen. Diese einmalige Chance nutzte ein Dieb, öffnete unbemerkt die Tasche und griff sich das Portemonnaie. Den Verlust bemerkte die 74-Jährige erst an der Kasse. Verdächtige Personen waren der Anzeigenden nicht aufgefallen.

Am Donnerstag shoppte eine Itzehoerin gegen 10.30 Uhr bei Kik in der Kirchenstraße. Sie verwahrte ihr Geld in einer eng am Körper getragenen Umhängetasche, die mit einem Reißverschluss gesichert war. Erst nach Verlassen des Geschäftes stellte die Dame fest, dass ihre Geldbörse weg war. Im Nachhinein erinnerte sich die 81-Jährige an zwei 55 bis 60 Jahre alte Frauen, die sie auffällig intensiv beobachtet hatten. Möglicherweise handelte es sich bei ihnen um die Diebinnen.

Eine dritte Tat ereignete sich gestern gegen 13.30 Uhr bei Lidl in der Meldorfer Straße in Heide. Ein 67-Jähriger erledigte hier seine Einkäufe, seine Geldbörse steckte währenddessen in seiner Jackentasche. An der Kasse bemerkte der Mann schließlich, dass Unbekannte ihn bestohlen hatten. Er erinnerte sich später an eine Frau, die auffällig nah neben ihm gestanden hatte.

Die vierte Geschädigte eines Taschendiebstahls, der sich Donnerstag gegen 10.30 Uhr bei Aldi in Wesseln ereignete hatte, gab Hinweise auf eine weibliche Person, die sich über ihren Einkaufswagen gebeugt hatte, um etwas aus einem Regal zu nehmen. Vielleicht griff sie sich dabei auch das Geld der Seniorin. Die Verdächtige soll etwa 40 Jahre alt gewesen sein, sprach gebrochenes Deutsch und trug ein graues Stirnband und eine längere Graue Jacke.

Hinweise zu den jeweiligen Taten nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 04821 / 6020 entgegen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Kummerfeld - Einbruch in Kindergarten

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – In der Nacht von Mittwoch auf den gestrigen Donnerstag (06.04.2022) ist es im Langenbargen in Kummerfeld zum Einbruch in den Kindergarten gekommen. Unbekannte drangen zwischen 19:00 und 06:15 Uhr gewaltsam in das Gebäude ein, durchsuchten die Räume und entwendeten einen geringen Bargeldbetrag. Die […]