POL-IZ: 220330.6 Helgoland: Person aus Küstenmeer geborgen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Helgoland (ots) –

Am heutigen Tag ist im Küstenmeer vor Helgoland eine männliche Person von Bord eines Passagierschiffes gegangen und ertrunken. Mittlerweile ist die Bergung des Seniors erfolgt, er dürfte in suizidaler Absicht den Weg ins Wasser genommen haben.

Um 12.20 Uhr befand sich das Schiff Helgoland auf dem Weg nach Helgoland. Während der Fahrt beobachteten Passagiere einen Mann, der nach derzeitigen Erkenntnissen absichtlich über Bord ging und ins Wasser stürzte. Die sofortige Rettung des aus Niedersachsen Stammenden aus den Fluten war nicht möglich, er kam in der See ums Leben.
An der späteren Bergung und an dem Transport des Mannes waren neben mehreren Seenotrettungskreuzern der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger ein Lotsenboot und ein Bundespolizeischiff beteiligt.

Der Leichnam kam nach Cuxhaven, die Identifizierung des Toten ist bereits erfolgt. Die Ermittlungen dürfte voraussichtlich die Heider Kripo übernehmen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220331.2 Elskop: Einbrecher kommen in Anwesenheit der Bewohner

Bewerte den post Elskop (ots) – In der Nacht zum Dienstag haben Einbrecher ein Einfamilienhaus in Elskop heimgesucht, während die Bewohner schliefen. Was die Täter insgesamt stahlen, ist bis jetzt unklar. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Im Zeitraum von Dienstag, 20.45 Uhr, bis Mittwoch, 04.00 Uhr, drangen Unbekannte über […]