POL-IZ: 220328.2 Dägeling: Betrunkener Traktorfahrer liefert sich wilde Verfolgungsfahrt mit der Polizei

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Dägeling (ots) –

Ein 22jähriger Traktorfahrer aus Dägeling legte eine waghalsige Verfolgungsfahrt mit seinem Traktor auf den Feldwegen abgehend von der Straße “Linnthun” hin.
Nachdem Polizeibeamte um 4:43Uhr den roten Taktor auf seiner Fahrt von Neuenbrook nach Dägeling entdeckten, fiel eine fehlende Rückbeleuchtung auf. Beim Versuch, das Fahrzeug zu stoppen entbrannte nunmehr eine Verfolgungsfahrt, die quer über die angrenzenden Felder verlief. Ohne die Geschwindigkeit zu verringern kreuzte der Fahrer mehrere Felder. Zwei weitere Fahrgäste, welche sich mit purer Muskelkraft festhalten mussten, wurden bei diesem Manöver derart durchgeschüttelt, dass ein Mitfahrer gegen die Seitenscheibe schlug und diese hierbei zerstört wurde. Der Traktorfahrer setzte seine Fahrt weiter fort und durchfuhr zügig eine tiefe Senke. Nach etwa 20 Metern hinter der Senke flüchteten nun alle Personen und ließen den Traktor mit laufendem Motor zurück.
Durch einen beherzten Sprung konnte der Fahrer durch einen Polizeibeamten an der Flucht gehindert werden. Der 22jährige Dägelinger wehrte sich mit aller Kraft gegen die Festnahme. Bei der Anzeigenaufnahme wurde deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen. Es folgte die Mitnahme zur Wache, wo eine Blutprobe entnommen wurde. Des Weiteren wurde der Führerschein und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Die Weiterfahrt mit jeglichen fahrerlaubnispflichtigen Kraftfahrzeugen wurde bis auf Weiteres untersagt. Den Fahrer erwarten nunmehr diverse Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke, Geschwindigkeitsverstöße, Beleuchtung, Missachtung von Zeichen und Weisungen von Polizeibeamten und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Aufgrund seiner äußerst waghalsigen Fahrweise gefährdete der Dägelinger mehrfach das Leben und die Gesundheit aller Insassen. Es ist dem Zufall geschuldet, dass während der gesamten Fluchtfahrt keinerlei Verkehrsteilnehmer zu Schaden kamen. Sein Verhalten war im Hinblick auf den Gesamtablauf der Verfolgungsfahrt in höchstem Maße rücksichtslos.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon:
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220328.3 Itzehoe: Kraftstoffdiebstahl-Fahrzeugbesitzer entdecken durchtrennte Benzinleitungen

Bewerte den post Itzehoe (ots) – Am Freitagmorgen wurden der Polizei fünf Fälle von Kraftstoffdiebstahl gemeldet. Unbekannte Täter schnitten die Benzinleitungen durch und entwendeten den Kraftstoff aus dem Tank. Die Fahrzeuge waren im Bereich der Carl-Stein-Straße, Preußisch-Holland-Straße und der Edendorfer Straße abgestellt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Rückfragen bitte […]