POL-IZ: 220315.3 Kellinghusen: Sicherheitsleistung nach Drogenfahrt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Kellinghusen (ots) –

Am Montagnachmittag hat eine Streife in Kellinghusen einen Mann unter dem Einfluss von Drogen stehend am Steuer eines Autos erwischt. Weil der Betroffene keinen festen Wohnsitz in Deutschland besaß, musste er eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Um 17.00 Uhr unterzogen die Beamten einen 37-Jährigen An der Stör einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Körperliche Anzeichen deuteten auf den vorangegangenen Konsum von Rauschmitteln hin, ein vor Ort absolvierter Atemalkoholtest verlief negativ. Zwecks der Durchführung eines Drogenschnelltests begleitete der Herr die Polizisten auf die Polizeistation, wo der aus Polen Stammende den Urintest mit Wasser zu verfälschen versuchte. Die Einsatzkräfte ordneten daraufhin die Entnahme einer Blutprobe an, fertigten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige und nahmen eine Sicherheitsleistung von gut tausend Euro von dem Betroffenen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220315.5 Itzehoe: Eine Null von besonderer Bedeutung

Bewerte den post Itzehoe (ots) – Das Bemühen in der Polizeidirektion Itzehoe, den Taschendieben das Handwerk zu legen, scheint erste Früchte zu tragen! Umfangreiche Maßnahmen von der verdeckten bis hin zur offenen Präsenz haben scheinbar dazu geführt, dass sich innerhalb der letzten sieben Tage keine Geschädigten eines Taschendiebstahls bei der […]