POL-IZ: 220314.1 Hohenlockstedt: Betrüger ergaunert Prepaidkarten an Tankstelle

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Hohenlockstedt (ots) –

Am Samstag um 19 Uhr wurde die Polizei zur Tankstelle in der Kieler Straße gerufen. Hier hat zuvor ein Mann angerufen, welcher sich als Kundendienst des Kassensystems der Tankstelle ausgegeben hat. Als die Angestellte sich rückversichern wollte, schlug der Anrufer selbst vor, sich bei dem Betreiber der Tankstelle zu melden. Wenig später rief eine Frau an, die sich als Kollegin des Kundendienstmitarbeiters ausgab. Diese wollte nun ein Problem lösen, welches mit dem Kassensystem und den Prepaidkarten des Google Play Store bestehen solle.
Sie veranlasste so die Herausgabe von zehn Codes. Durch dies Transaktionen entstand insgesamt ein Schaden im mittleren dreistelligen Bereich. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon:
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Kreis Pinneberg - Zeugen nach Einbrüchen gesucht

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Wochenende ist es in Wedel, Prisdorf und Elmshorn zu Einbrüchen gekommen, zu denen die Kriminalpolizei nach Zeugen sucht. Am Freitagvormittag (11.03.2022) zwischen 09:15 und 11:10 Uhr drangen Unbekannte im Siedmoorweg in Wedel in ein Einfamilienhaus ein und entwendeten Bargeld und einen DVD-Player. […]