POL-IZ: 220310.2 Kreis Steinburg: Erneute Warnung vor Anrufen von falschen Polizeibeamten

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Kreis Steinburg (ots) –

Vermehrt ist es in den vergangenen Tagen im Kreis Steinburg zu Betrugsversuchen gekommen. Die Anrufer geben sich als Polizisten aus und machen zum Beispiel auf angebliche Einbrüche in der Nachbarschaft aufmerksam. Aufgrund dessen wird das Angebot unterbreitet, dass ein Polizeibeamter die Wohnanschriften der Herrschaften aufsucht, um die Wertsachen in Empfang zu nehmen.

Die Ermittler weisen in diesem Zusammenhang noch einmal daraufhin, sich nicht auf derartige Anrufer einzulassen. Sprechen Sie am Telefon nie über ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse.
Geben Sie kein Bargeld oder sonstige Wertgegenstände heraus.

Beenden Sie durch sofortiges Auflegen des Hörers das Telefonat.

Wer Fragen zu betrügerischen Anrufen hat, kann sich jederzeit telefonisch mit der Kriminalpolizei in Itzehoe unter 04821/6020 in Verbindung setzen.

Bleiben Sie weiterhin wachsam!!!

Maike Pickert

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Maike Pickert
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2143
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - Einbrüche in Kindertagesstätte und Schule - Polizei sucht Zeugen

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – In der heutigen Nacht ist es in Elmshorn zu Einbrüchen in eine Kindertagesstätte und in eine Schule gekommen. Zwischen 23:20 Uhr und 00:01 Uhr drangen unbekannte Täter gewaltsam in eine KiTa in der Turnstraße ein und durchsuchten in dieser einen Büroraum. Angaben über […]