POL-IZ: 220309.3 Heide/Dithm.: Raub in Heide

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Heide/Dithm. (ots) –

Am Dienstag, 08.03.22, gegen 12.00 Uhr, kam es zu einem Überfall auf eine 24-jährige Frau in Heide. Die Dithmarscher Landeszeitung berichtete bereits.

Die polizeilichen Ermittlungen haben ergeben, dass eine 24-Jährige aus Heide zur Tatzeit zu Fuß im Friesenweg in Richtung Loher Weg unterwegs war. Eine männliche Person packte die Geschädigte, brachte sie zu Boden und forderte Bargeld von ihr. Nachdem die Geschädigte ihm glaubhaft machen konnte, dass sie kein Bargeld mit sich führte, flüchtete der Täter vermutlich über das angrenzende Sportgelände. Die Geschädigte beschrieb den Täter als etwa 18 Jahre alt, etwa 1,75 m groß und von normaler Statur. Bekleidet war er mit einer dunklen Trainingshose, einer dunklen Trainingsjacke und einer schwarzen Mütze. Im Rahmen der Fahndung wurden insgesamt fünf Streifenwagen eingesetzt, die Kriminalpolizei übernahm die Spurensicherung sowie die weitere Bearbeitung. Nach einer zunächst erfolglosen Fahndung, gelang es später den Polizeibeamten des Polizeireviers Heide, eine männliche 18-jährige Person, gegen die bereits ein Haftbefehl bestand, festzunehmen.
Da die Täterbeschreibung auf die festgenommene Person zutrifft, wird jetzt ermittelt,
ob der 18-Jährige auch für den Raub in Frage kommt.

Weitere Auskünfte sind derzeit nicht möglich, die Ermittlungen dauern an.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Heide unter 0481/940.

Maike Pickert

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Maike Pickert
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2143
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Prisdorf - Unzulässige Müllablagerung - Zeugen gesucht (FOTO) (FOTO)

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Freitag (04.03.22) wurde in einem Feldweg in der Verlängerung der Wege Peiner Weg/Am Hafen diverser, unzulässig entsorgter Bauschutt festgestellt. Der Umwelttrupp der Polizei Elmshorn hat die Ermittlungen aufgenommen und ermittelt wegen einer Ordnungswidrigkeit nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz. Die Ermittler suchen nun Zeugen, die […]