POL-IZ: 220304.2 Büsum: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Büsum (ots) –

Am Donnerstag kam es gegen 19:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall am Kreisverkehr Heider Straße, B203. Ein 45jähriger Fahrer eines VW-Golf aus Hedwigenkoog hielt an diesem Kreisverkehr wegen vorfahrtberechtigter Fahrzeuge Von hinten fuhr nun ein roter T5-Bus mit Heider Kennzeichen heran. Der als circa 30jährige Fahrer sah wohl zu spät das haltende Fahrzeug und wich nach links aus. Hierbei schrammte der Verursacher mit seinem seiner rechten Fahrzeugseite die linke Fahrzeugseite des Wartenden. Beide Unfallbeteiligte fuhren zunächst auf den Parkplatz direkt am Kreisverkehr Mitteldeichsweg. Doch als der Golf-Fahrer aus seinem Fahrzeug stieg, fuhr der Unfallverursacher unvermittelt und zügig davon.
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 04834-95200.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon:
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Bad Segeberg - Geschädigte beißt Täter nach versuchtem Raub in die Hand - Kriminalpolizei sucht Zeugen

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Donnerstag (03.03.2022) ist es in der Straße “Kirchenplatz” zu einem versuchten Raub zum Nachteil einer 17-jährigen Bad Segebergerin gekommen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen war die Geschädigte um 15:30 Uhr fußläufig in der Innenstadt unterwegs und begab sich in Richtung Segeberger See. […]