POL-IZ: 220304.1 Heiligenstedten: Fahrer überfährt Verkehrsinsel und verunfallt mit 1,41 Promille

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Heiligenstedten (ots) –

Am Freitag um 0.50 Uhr fuhr ein 30järiger VW-Fahrer aus Lutzhorn die B5 von Brunsbüttel kommend Richtung Itzehoe. Beim Verkehrskreisel in Heiligenstedten geriet dieser aufgrund von Unachtsamkeit und überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab. Hier überfuhr er eine Richtungstafel und hob mit dem Fahrzeug ab. Das Fahrzeug prallte gegen einen Baum und begrub diesen unter sich. Der Fahrer und eine 16jährige Mitfahrerin verletzten sich bei dem Unfall leicht, eine weitere 20jährige Insassin blieb unverletzt. Das Fahrzeug wurde beim Aufprall an der Front sowie am Unterboden stark beschädigt. Polizeibeamte stellten am Unfallort einen Alkoholwert von 1,41 Promille beim Fahrer fest. Es folgte die Entnahme einer Blutprobe und die Sicherstellung seines Führerscheines.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon:
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220304.2 Büsum: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Bewerte den post Büsum (ots) – Am Donnerstag kam es gegen 19:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall am Kreisverkehr Heider Straße, B203. Ein 45jähriger Fahrer eines VW-Golf aus Hedwigenkoog hielt an diesem Kreisverkehr wegen vorfahrtberechtigter Fahrzeuge Von hinten fuhr nun ein roter T5-Bus mit Heider Kennzeichen heran. Der als circa 30jährige […]