POL-IZ: 220224.4 Heide: Mehrere Diebstähle aus Fahrzeugen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Heide (ots) –

Innerhalb der letzten Tage ist es in Heide zu mehreren Diebstahlen aus Fahrzeugen gekommen. In einem Fall bediente sich der dreiste Täter in Anwesenheit des Geschädigten an dessen Eigentum.

Am vergangenen Wochenende, im Zeitraum von Samstagnachmittag bis zum Montagmorgen, begab sich ein Unbekannter zu einem Opel, der auf einem Parkplatz in der Hermann-Löns-Straße abgestellt war. Vermutlich war das Auto unverschlossen, so dass der Dieb ungehinderten Zugriff auf eine Sonnenbrille im Wert von 70 Euro hatte.

In der Nacht zu gestern suchte ein Täter einen Ford in der Waldschlößchenstraße auf und schlug eine Seitenscheibe ein. Aus dem Inneren stahl der Unbekannte jedoch nichts. Der entstandene Sachschaden dürfte bei etwa 3.000 Euro liegen, denn neben der Scheibe nahm auch der Lack des Wagens Schaden. Der Dieb selbst blieb bei der Tat nicht unversehrt. Im Fahrzeug hinterließ er einige Blutspuren, die Rückschluss darauf zulassen, dass er vermutlich per Hand das Fenster zerstört hat. Von der Tat erfuhr der Fahrzeugeigentümer am nächsten Morgen, denn auf seinem Handy war um 0.43 Uhr ein Alarm aufgelaufen.

Richtig dreist verhielt sich am Mittwoch um 15.00 Uhr ein Mann in der Kleinen Straße. Er öffnete das Fahrzeug eines Geschädigten im Vorbeigehen, nachdem der es gerade per Funkschlüssel gesichert hatte. Der Täter griff sich eine Jacke samt Smartphone im Wert von tausend Euro und entfernte sich mit seiner Beute. Die Jacke fand sich später wieder an, natürlich ohne das Handy. Den Flüchtigen beschrieb der Anzeigende als 190 bis 200 cm groß, etwa 30 Jahre alt mit Drei-Tage-Bart und hagerer Statur. Das Gesicht des Diebes war eingefallen, er trug eine schwarze Jacke, einen orangefarbenen Pullover mit Kapuze und eine grüne Hose.

Hinweise in allen Fällen nimmt die Polizei in Heide unter der Telefonnummer 0481 / 940 entgegen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Bornhöved - Falsche Polizeibeamte am Telefon

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am gestrigen Mittwoch, den 23.02.2022, ist es in Bornhöved zu einem Anruf eines angeblichen Polizeibeamten bei einer 70-Jährigen gekommen. Gegen 13:30 Uhr meldete sich der Anrufer mit Hamburger Vorwahl bei der Seniorin und gab sich als angeblicher Beamter “Felix Gärtner” aus. Unter Nennung […]