POL-IZ: 220222.3 Brunsbüttel: Marpolverstoß bei Tankschiff “Karina Theresa”

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Brunsbüttel (ots) –

Am Dienstag kontrollierten Beamte der Wasserschutzpolizei im Hafen Brunsbüttel (Covestro Brücke) das Tankschiff “Karina Theresa” mit Heimathafen Herning/Dänemark. Hierbei fiel auf, dass in einem Tank nach Ladungstagebuch Waschwässer geladen sein sollten, dieser aber bereits mit Used cooking Oil beladen war. Es wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 178,50EUR einbehalten und eine Anzeige gegen den 1. Offizier gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon:
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Novavax-Impfstoff soll am 26.2. in den Impfstellen ankommen

Bewerte den post (CIS-intern) –  KIEL. Das Kabinett hat heute (22. Februar) auf Vorschlag von Gesundheitsminister Dr. Heiner Garg die Fortführung der staatlich organisierten Impfangebote in Schleswig-Holstein beschlossen. Gesundheitsminister Garg: „Ich freue mich sehr, dass wir nun verlässliche Rahmenbedingungen geschaffen haben, um unsere Impfangebote zunächst bis Ende Juni in Schleswig-Holstein […]