POL-IZ: 220222.1 Bekmünde: Unfall unter Alkoholeinfluss

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Bekmünde (ots) –

In der Nacht zu heute ist ein junger Mann in Bekmünde mit einem Kleinwagen von der Fahrbahn abgekommen und verunfallt. Wie sich herausstellte, war der Itzehoer nicht nüchtern.

Um 03.50 Uhr war der 22-Jährige mit einem Hyundai auf der Straße Am Deich aus Richtung Stördorf kommend in Richtung der Landesstraße 135 unterwegs. In einer Rechtskurve in Höhe der Hausnummer 30 geriet der Mann nach links von der Fahrbahn ab und kam abseits der Straße zum Stillstand. Bei dem Unglück zog sich der Fahrzeugführer leichte Verletzungen zu, ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Hier musste er sich einer Blutprobenentnahme stellen, denn ein zuvor absolvierter Atemalkoholtest lieferte ein Ergebnis von 0,91 Promille.

Nach einer kurzen Behandlung konnte der Beschuldigte das Klinikum wieder verlassen. Er wird sich wegen der Trunkenheitsfahrt strafrechtlich verantworten müssen, seinen Führerschein stellten die Beamten sicher.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Hamburg und Schleswig-Holstein ziehen Schlussstrich unter das Kapitel HSH Nordbank

Bewerte den post (CIS-intern) – KIEL. Die portfoliomanagement (pm), die Abwicklungsanstalt der Freien und Hansestadt Hamburg und dem Land Schleswig-Holstein, hat das letzte große Schiffskreditportfolio mit 56 Schiffen an das Bieterkonsortium Bank of America and Davidson Kempner Capital Management LP verkauft. Der Verkauf des Portfolios erfolgt zu einem Kaufpreis, der […]