POL-IZ: 220221.11 Wiemerstedt: Dieb auf leisen Sohlen

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Wiemerstedt (ots) –

In der Nacht zum Sonntag hat sich ein Dieb über eine unverschlossene Tür in ein Haus in Wiemerstedt geschlichen und zwei Portemonnaies aus dem Inneren entwendet. Möglicherweise ging derselbe Täter außerdem ein nicht verriegeltes Fahrzeug an, stahl jedoch nichts.

Gegen 01.00 Uhr gingen die Bewohner eines Hauses im Waldweg ins Bett, die Tür zum Keller ließen sie unverschlossen. Offenbar nutzte ein Dieb die Chance, schlich sich durch besagte Tür und begab sich in den Flur des Gebäudes, wo er zwei Geldbörsen entwendete, die unter anderem Bargeld enthielten. Den Verlust bemerkten die Geschädigten erst am Sonntagmittag, verdächtige Wahrnehmungen hatten sie bis dahin nicht gemacht.

Möglicherweise schlich sich derselbe Täter um 02.00 Uhr zu einem in einem Carport in der Hauptstraße abgestellten Wagen, sah in das Innere des unverschlossenen Autos und entwendete jedoch nichts. Die Machenschaften zeichnete eine Kamera auf, die Aufzeichnungen übergab die Anzeigende am Sonntagmorgen der Polizei.

Danach war der Unbekannte 175 bis 180 cm groß, trug schwarze Sneakers mit weißen Streifen, eine dunkle Jacke und einen Rucksack. Hinweise zu der Person nimmt die Heider Polizei unter der Telefonnummer 0481 / 940 entgegen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
+49 (0) 4821-602 2011
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
0171-3375356
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Pinneberg - Feuer in einem leerstehenden Gebäude - Kriminalpolizei sucht Zeugen

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Freitag (18.02.2022) ist es im Eggerstedter Weg zu einem Feuer in einem leerstehenden Gebäude gekommen. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wurde um 15:15 Uhr durch einen Autofahrer eine Rauchentwicklung im 1. Obergeschoss des Gebäudes festgestellt. Das Feuer konnte durch die eintreffenden Kameraden […]