POL-IZ: 220125.6 Tellingstedt: Zeugen nach Gerangel auf Supermarktparkplatz gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Tellingstedt (ots) –

Nach einem Zwischenfall auf dem Supermarktparkplatz an der Hauptstraße am späten Montagnachmittag sucht die Polizei nach möglichen Zeugen. In der Zeit von 18:30 bis 18:40 Uhr war ein 38jähriger Tellingstedter nach Einkäufen auf dem Weg zu seinem Fahrzeug. Hier erwartete ihn ein ihm unbekannter Mann, welcher bedrohlich auf ihn einredete und ihm ins Gesicht schlug. Es entstand eine Rangelei, anschließend entfernte sich der Mann Richtung Sparkasse und Schulgelände. Der Mann wurde wie folgt beschrieben: ca. 1,80 m groß, kräftig, rasierter Kopf mit hell rotblonden Haaren,40-45 Jahre alt, dunkle Bekleidung, hochdeutsche Sprache, eventuell Tätowierung auf der Handoberfläche. Es könnte Zeugen am angrenzenden Hähnchenverkaufsstand gegeben haben, auch Supermarktmitarbeiter können etwas beobachtet haben.
Zeugen werden gebeten sich unter 04838-2049910 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Kreis Pinneberg - Polizei warnt vor Schockanrufen

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Aktuell kommt es im Kreis Pinneberg zu einer Häufung von Schockanrufen durch falsche Polizeibeamte. Bislang waren Anwohner in Bilsen, Schenefeld und Bönningstedt betroffen. Kurz nach 13:00 Uhr meldete sich die angeblich völlig aufgelöste Tochter einer Schenefelderin und erklärte einen Unfall verursacht zu haben. […]