POL-IZ: 220124.7 Brunsbüttel: MARPOL-Verstoß bei Massengutschiff festgestellt

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Brunsbüttel (ots) –

Am Montag kontrollierten Beamte der Wasserschutzpolizei Brunsbüttel im Elbehafen das Schiff “Densa Sea Lion” mit Heimathafen Valletta. Hierbei wurde festgestellt, dass bei der Wasseraufbereitungsanlage keine Desinfektion durchgeführt wurde. Somit gelangte ungereinigtes Altwasser in das Küstenmeer. Bei der Rückstandsberechnung konnten 600 Liter des Altwassers nicht nachgewiesen werden. Vom leitenden Ingenieur wurden 1.158,50EUR einbehalten, es folgt eine Anzeige.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn - Festnahme nach Pkw-Aufbruch

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am Samstagabend, den 22.01.2022, ist es in der Elmshorner Lornsenstraße zum Einbruch in einen Pkw gekommen. Im Rahmen der Fahndung stellte eine Streife einen Tatverdächtigen, der die aus dem Einbruch stammende Geldbörse bei sich hatte. Nach den bisherigen Erkenntnissen kam es zwischen 17:25 […]