POL-IZ: 220124.4 Burg: Unfall unter Alkoholeinfluss

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Burg (ots) –

Am Freitagabend ist in Burg ein Mann mit seinem Wagen auf ein stehendes Fahrzeug aufgefahren. Wie sich herausstellte, war der Unfallverursacher nicht nüchtern. Er musste sich der Entnahme einer Blutprobe stellen.

Gegen 18.15 Uhr setzte eine Frau ihren Passat von der Auffahrt eines Grundstückes in der Straße Hinter der Hohen Burg rückwärts auf die Straße, um von dort aus in Richtung Ortsmitte abzufahren. Noch bevor sie dieses Vorhaben in die Tat umsetzte, prallte ein von hinten kommende Fahrer eines Kias gegen ihren Wagen. An beiden Autos entstanden Schäden in Höhe von insgesamt etwa 9.000 Euro. Im Zuge der Unfallaufnahme stellten Polizisten bei dem 46-jährigen Unfallfahrer Atemalkoholgeruch fest. Ein von dem Dithmarscher absolvierter Atemalkoholtest lieferte ein Ergebnis von 1,33 Promille. Die Beamten ordneten daraufhin die Entnahme einer Blutprobe an und fertigten eine Strafanzeige wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs infolge des Genusses alkoholischer Getränke.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Norderstedt - Einbruch in Supermarktlager verhindert

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – In der Nacht von Samstag auf Sonntag (23.01.2022) hat ein aufmerksamer Zeuge einen Einbruch in das Lager eines Supermarktes in der Rathausallee in Norderstedt verhindert. Kurz nach Mitternacht meldete ein aufmerksamer Zeuge eine verdächtige Person auf der Rückseite eines Supermarktes, nachdem er kratzende […]