POL-IZ: 220117.6 Meldorf: Drei Verletzte und zwei Totalschäden

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Meldorf (ots) –

Am gestrigen Abend hat sich in Heide ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem drei Frauen Verletzungen erlitten, eine davon schwere. An den beiden Unfallwagen entstanden Totalschäden.

Um 18.30 Uhr war eine 18-Jährige in Begleitung einer 14-Jährigen in einem Renault auf der Heider Straße aus Richtung Hemmingstedt kommend in Richtung Meldorf unterwegs. Sie beabsichtigte, im Kreuzungsbereich Heider Straße / Büttelsweg nach links in den Büttelsweg abzubiegen und übersah dabei eine entgegenkommende Frau in einem Seat. Die Fahrzeuge kollidierten miteinander, die Unfallverursacherin erlitt schwere Verletzungen, ihre Mitfahrerin leichte. Die 48-jährige Insassin des Seats bleib ebenfalls nicht unversehrt, alle Beteiligten kamen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt etwa 8.000 Euro, beide Wagen waren nach dem Unglück nicht mehr fahrbereit.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Elmshorn / Quickborn / Wedel - Geschwindigkeitsmessungen am Wochenende

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Beamte des Technischen Geschwindigkeitsüberwachungsdienstes des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers Elmshorn haben am Wochenende den fließenden Verkehr mit dem Schwerpunt auf die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit überwacht. Am Samstagabend zwischen 22:30 und 00:00 Uhr kontrollierten die Einsatzkräfte den Verkehr auf der Wittenberger Straße in Elmshorn […]