POL-IZ: 220117.3 Dithmarschen: Telefonbetrüger am Werk

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Dithmarschen (ots) –

Bereits in der vergangenen Woche hat sich ein Betrüger am Telefon als Mitarbeiter von Microsoft ausgegeben und sich in das Vertrauen eines Seniors geschlichen. Nur dank der schnellen Reaktion der Bank entstand dem Mann kein Schaden.

Vor einer Woche erhielt ein 71-Jähriger aus dem Heider Umland den Anruf einer männlichen Person, die für Microsoft arbeiteten wollte. Angeblich, so der Anrufer in schlechtem Deutsch, sei das Aufspielen einer Software auf dem Computer des Anzeigenden erforderlich, damit dieser vor Hackern geschützt sei. Im Verlauf des Telefonats überwies der Geschädigte knapp zweitausend Euro auf ein Konto. Als er weiteres Geld transferieren sollte, wurde der Dithmarscher stutzig und kontaktierte seine Bank. Die stornierte die Überweisung, so dass der Rentner mit dem Schrecken davonkam. Auf später folgende Anrufe des Gauners reagierte der Anzeigende nicht mehr.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Lutzhorn - Festnahme nach Aufbruch eines Zigarettenautomaten

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Am frühen Samstagmorgen (15.01.2021) ist es in Lutzhorn zum Aufbruch eines Zigarettenautomaten und der anschließenden Festnahme eines 21-jährigen Tatverdächtigen gekommen. Eine Streife der Polizeistation Barmstedt befuhr um 04:15 Uhr die Straße Im Dorfe in Lutzhorn. Ein Mercedes passierte die Beamten und floh daraufhin […]