POL-IZ: 220112.4 Itzehoe: Brand eines Fahrzeugs

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Itzehoe (ots) –

In der Nacht zu heute ist in Itzehoe ein Fahrzeug komplett ausgebrannt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro, aktuell gehen die Ermittler von einer Brandstiftung aus.

Gegen 04.20 Uhr ging ein Renault Espace, der in der Straße Vor dem Delftor vor einer Werkstatt stand, in Flammen auf. Zunächst brannte der Frontbereich, kurz darauf das gesamte Auto. Trotzdem die Freiwillige Feuerwehr den Brandort schnell erreichte, fiel der Wagen den Flammen gänzlich zum Opfer.

Die Ermittlungen in diesem Fall hat die Itzehoer Kripo übernommen. Aktuell gehen die Beamten von einer Brandstiftung aus. Zeugen, die im Bereich des Brandortes verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen haben, sollten sich daher bei der Kripo in Itzehoe unter der Telefonnummer 04821 / 6020 melden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Supermarktbesuch und ein Knöllchen an der PKW Scheibe und nun?

Bewerte den post (CIS-intern) – Ein Knöllchen nach dem Einkauf im Supermarkt oder Shoppingcenter ist keine Seltenheit. Denn auf vielen Kundenparkplätzen dürfen Autofahrer beispielsweise nur für eine bestimmte Zeit mit eingestellter Parkscheibe parken. Für die Kontrolle ihrer Parkplätze engagieren Supermarktbetreiber oft private Unternehmen, die a uch die „Strafzettel“ ausstellen. Aber […]