POL-IZ: 220111.9 Tornesch: Toter am Bahnübergang und Fund einer weiteren leblosen Person-Ermittlungen dauern an

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Tornesch (ots) –

Am Dienstagnachmittag wurde ein 59jähriger Mann am Bahnübergang Koppeldamm von einem Zug erfasst und tödlich verletzt. Im Zuge des Einsatzes konnte in diesem Zusammenhang eine weitere Person, eine 57jährige Frau, leblos in ihrer Wohnung am Prinzendamm aufgefunden werden. Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an. Es wird nachberichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Heute abend beschlossen: Landesregierung setzt weitere Maßnahmen um ab 12. Januar 2022 - Gastronomie Sperrstunde ab 23 Uhr

(CIS-intern) – KIEL. Die Landesregierung hat heute (11. Januar) wie angekündigt eine Verlängerung der Corona-Bekämpfungsverordnung mit weiteren Maßnahmen beschlossen. Sie setzt damit die jüngsten Bund-Länder-Beschlüsse um. Die Verordnung tritt morgen (12. Januar) in Kraft. Grundlage für weitere Schritte ist u.a. die gestrige Feststellung der epidemischen Lage durch den schleswig-holsteinischen Landtag. […]