POL-IZ: 220106.1 Nindorf: Autofahrt endet am Baum-Polizei ermittelt wegen Trunkenheit und Handynutzung

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Nindorf (ots) –

Ein 25jähriger Meldorfer war in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch mit seinem BMW auf dem Weg von einer Party aus Bargenstedt kommend Richtung Nindorf unterwegs. Kurz hinter dem Ortseingangsschild Nindorf geriet der Fahrer vermutlich aufgrund der Fahrbahnverschwenkung einer Verkehrsinsel nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Unfallfahrer verletzte sich nur leicht, das Fahrzeug wies massive Beschädigungen auf der Beifahrerseite auf. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,25 Promille. Da es Hinweise auf eine rege Handynutzung zum Unfallzeitpunkt gab, ist auch Ablenkung hierdurch Teil der Ermittlungen.
Es folgte die Entnahme einer Blutprobe und die Bergung des Unfallfahrzeuges. Den Fahrer erwartet ein Verfahren wegen Trunkenheit Im Straßenverkehr und sonstigen Pflichten des Fahrzeugführers im Hinblick auf die mutmaßliche Ablenkung durch Handynutzung.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220106.2 Heide: Zeugen nach Sachbeschädigung gesucht

Bewerte den post Heide (ots) – Nicht zum ersten Mal haben Unbekannte die Scheiben eines Gebäudes in Heide durch Steinwürfe beschädigt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können. Im Zeitraum von Dienstag, 16.30 Uhr, bis Mittwoch, 06.00 Uhr, begaben sich Randalierer zu der Berufsbildungsstätte […]