POL-IZ: 211220.2 Brunsbüttel: Kollision in der Großen Nordschleuse in Brunsbüttel

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Brunsbüttel (ots) –

Am Sonntagmittag ist es in der Großen Nordschleuse in Brunsbüttel zu einer Kollision eines Schiffes mit der Mittelmauer gekommen. Dabei entstanden leichte Schäden.

Um 12.45 Uhr lief das Mehrzweckschiff “RIX GULF” von See kommend in die Große Nordschleuse in Brunsbüttel ein. Dabei stieß das Schiff gegen das Außenhaupt der Mittelmauer. Am Steuerbordheck und an der Schleusenmauer entstanden dadurch geringfügige Schäden.
Unfallursächlich für den Unfall dürfte nach jetzigem Ermittlungsstand ein Steuerfehler in Verbindung mit starkem Wind gewesen sein. Personen kamen bei dem Unglück nicht zu Schaden, Ladung oder Betriebsstoffe traten nicht aus.

Das Schiff konnte seine Reise nach Dänemark nach Rücksprache mit der Berufsgenossenschaft für Transport und Verkehrswirtschaft ohne Auflagen fortsetzen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Bad Bramstedt - Präventionsveranstaltung der Polizeistation Bad Bramstedt

Bewerte den post Bad Segeberg (ots) – Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden ist für viele Menschen ein traumatisches Erlebnis. Nicht nur der entstandene materielle Schaden, sondern die Verletzung der Privatsphäre und das verloren gegangene Sicherheitsgefühl machen den betroffenen Menschen zu schaffen. Die Polizei Bad Bramstedt misst dem Sicherheitsbedürfnis […]