POL-IZ: 211204.3 Schenefeld: Sachschaden, aber keine Beute

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Schenefeld (ots) –

Dass in den meisten Kindertagesstätten weder Bargeld noch sonstige Werte abgelegt sind, ist offensichtlich noch nicht bis zu den Einbrechern durchgedrungen. In Schenefeld machten sich Eindringlinge nämlich erhebliche Mühe, um in eine Kita einzusteigen, fanden im Inneren allerdings nichts an Werten vor.

Im Zeitraum vom 23. Dezember 2021, 17.30 Uhr, bis zum gestrigen Morgen suchten Unbekannte den Kindergarten in der Straße Zum Birkengrund auf. Unter erheblichen Mühen gelang es ihnen, ein Fenster gewaltsam zu öffnen und in das Gebäude einzudringen. Zwar durchsuchten sie Räume und Schränke, entdeckten allerdings nichts, was der Mitnahme wert war. Denn Gelder und sonstige Wertgegenstände, so eine Verantwortliche, würden schon lange nicht mehr in der Einrichtung gelagert werden, um Einbrechern keinen Reiz zu verschaffen. Umso ärgerlicher sei der Schaden in Höhe von tausend Euro, den die Täter anrichteten.

Zeugen, die Hinweise auf die Einbrecher geben können, sollten sich mit der Kripo in Itzehoe unter der Telefonnummer 04821 / 6020 in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Merle Neufeld
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 220104.5 Beidenfleth: Zeugen nach Einbruch gesucht

Bewerte den post Beidenfleth (ots) – Seit Weihnachten bis gestern ist es zu einem Einbruch in eine Kindertagesstätte und in eine Wohnung in Beidenfleth gekommen. Beute machte der Einbrecher nach derzeitigen Erkenntnissen keine, richtete allerdings einen Sachschaden an. Im Zeitraum vom 23. Dezember 2021, 14.00 Uhr, bis zum 3. Januar […]