POL-IZ: 211203.4 Brunsbüttel: Geldbörse verloren- und ohne Bargeld wieder aufgetaucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Brunsbüttel (ots) –

Eine 15jährige Brunsbüttlerin ging mit ihrer Freundin am späten Nachmittag auf der Emil-von-Behring-Straße zum ZOB. Während des Gehens bemerkte sie, dass ihre Geldbörse mit einem niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag verloren gegangen war. Als ihnen ein Mann mit Hund entgegenkam, fragten sie ihn, ob er die Börse gesehen habe. Kurze Zeit später bückte sich der Mann auffällig und ging schnellen Schrittes davon. Am späteren Abend brachte ihr eine Finderin die Börse, es war jedoch kein Bargeld mehr vorhanden. Die Polizei ermittelt nun wegen Unterschlagung und bittet um sachdienliche Hinweise unter 04825-602411.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 211206.1 Wiemerstedt: Trunkenheit am Steuer endet im Graben

Wiemerstedt (ots) – Am frühen Sonntagmorgen wurde der Polizei ein Golf im Wassergraben gemeldet. Insassen waren nicht mehr am Fahrzeug. In der Dorfstraße fand die eingesetzte Streife den Wagen, der von der Fahrbahn aus Wedding kommend linksseitig in den Wassergraben gerutscht war. Der 21jährige Halter konnte an seiner Wohnanschrift angetroffen […]