POL-IZ: 211129.1 Itzehoe: Kupferkabel von Baustelle entwendet

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

Itzehoe (ots) –

 

Am Freitagmorgen bemerkte der Angestellte einer Elektrikerfirma beim Betreten der Baustelle in der Karlstraße, dass hundert Meter Kupferkabel entwendet wurden. Das Kabel war auf einer Kabeltrommel aufgewickelt und führte von dort in den anliegenden Graben. Unbekannte Täter durchtrennten das Kabel beim Graben und wickelten weitere Meter von der Kabeltrommel ab. Der Schaden beläuft sich auf 600 Euro.
Zeugen, die zwischen Donnerstag gegen 16:30h bis Freitag gegen 6:30 Uhr an der Baustelle Personen gesehen haben, werden gebeten, sich bei der Polizei unter 04821-6025300 zu melden. 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Kreis Pinneberg - Zeugen nach Wohnungseinbrüchen gesucht

Bad Segeberg (ots) – Klein No rdende – Zwischen Donnerstagmittag und Freitagmorgen (26.11.2021) ist es im Eichenweg zum Einbruch in ein Einfamilienhaus gekommen, bei dem nach bisherigen Stand allerdings nichts entwendet wurde. Kölln-Reisiek – Am Samstagabend (27.11.2021) drangen Einbrecher zwischen 19:00 und 20:00 Uhr in ein Reihenhaus in der Heidkoppel […]