POL-IZ: 211125.1 Dithmarschen: Geldbörsendiebstähle nehmen zu

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Dithmarschen (ots) –

Am Mittwoch wurden um die Mittagszeit sechs Geldbörsendiebstähle bei der Polizei angezeigt. In Supermärkten im Bereich Brunsbüttel, Wesseln, Albersdorf, Marne und Meldorf wurden Kunden zum Teil durch Anrempeln, Ablenken oder durch Ausnutzen einer günstigen Gelegenheit bestohlen. Gerade in der Vorweihnachtszeit nutzen Taschendiebe die Gelegenheit, an gut gefüllte Geldbörsen zu gelangen. Die Polizei weist nochmals darauf hin, besonders vorsichtig und aufmerksam zu sein und Wertgegenstände möglichst sicher am Körper zu tragen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Kaltenkirchen / Neumünster - Festnahme und Inhaftierung zweier Wohnungseinbrecher

Bad Segeberg (ots) – Am 23. November 2021 gelang die polizeiliche Festnahme zweier mutmaßlicher Wohnungseinbrecher nach vorheriger Tatbegehung in Kaltenkirchen. Die beiden Beschuldigten stehen im Verdacht, in den gestrigen Nachmittagsstunden einen vollendeten Einbruch auf ein Einfamilienhaus im Lindenweg in Kaltenkirchen verübt zu haben. Nach Tatbegehung reisten die Beschuldigten mit dem […]