POL-IZ: 211122.2 Eggstedt: Leicht zu viel ist auch zu viel

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Eggstedt (ots) –

In der Nacht zu heute hat eine Streife in Eggstedt einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, der die Promillegrenze knapp überschritten hatte. Ihn wird der Drink zu viel nun 500 Euro und einen Monat Fahrverbot kosten.

Um 01.50 Uhr stoppten Beamte in der Hauptstraße einen Audi mit Anhänger. Am Steuer saß ein 21-Jähriger, bei dem die Einsatzkräfte Atemalkoholgeruch wahrnahmen. Während ein erster Atemalkoholtest ein Ergebnis von 0,54 Promille lieferte, warf das gerichtsverwertbare Gerät auf der Meldorfer Polizeistation einen Wert von 0,58 Promille aus.

Die Polizisten leiteten daraufhin ein Ordnungswidrigkeiten-Verfahren gegen den Betroffenen ein, insgesamt werden 500 Euro, Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot auf ihn zukommen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Wedel - Polizei sucht Zeugen nach Wohnungseinbruchdiebstahl in Einfamilienhaus

Bad Segeberg (ots) – Am Samstag (20.11.2021) ist es im Birkenweg zu einem Wohnungseinbruchdiebstahl gekommen. In der Zeit zwischen 13:00 Uhr und 19:00 Uhr verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einem Einfamilienhaus. Zu der Art und Höhe des Stehlguts können noch keine Angaben getätigt werden. Die Kriminalpolizei in Pinneberg […]