POL-IZ: 211117.2 Wesselburen: Kleinbusse kontrolliert und aus dem Verkehr gezogen (FOTO)

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Wesselburen (ots) –

In den letzten Wochen kontrollierten Polizeibeamte der Station Wesselburen schwerpunktmäßig Kleinbusse. Diese werden von Saisonkräften im Bereich der Landwirtschaft vorzugsweise genutzt. Bei den Kontrollen fiel auf, dass die Fahrzeuge oftmals nicht mehr verkehrssicher sind und erhebliche Mängel aufweisen.
Bisher mussten die Beamten drei Fahrzeuge bereits an Ort und Stelle sicherstellen. Hier waren die Mängel derart erheblich, dass die Betriebserlaubnis wegen der von ihnen ausgehenden Gefahr erloschen war. Die Fahrzeughalter erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren mit Kosten im mittleren vierstelligen Bereich.
Auch in Zukunft werden Kontrollen in unregelmäßigen Abständen erfolgen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Astrid Heidorn
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

S-H: Jamaika-Koalition beschließt Eckpunkte für Corona-Regeln

(CIS-intern) – KIEL. Die Jamaika-Koalition hat s ich auf Eckpunkte für eine neue Corona-Bekämpfungsverordnung verständigt. Wie angekündigt, gelten künftig in Innenbereichen von Freizeiteinrichtungen und Gaststätten 2G-Regeln (genesen oder geimpft). Kinder bis einschließlich sieben Jahren und minderjährige Schülerinnen und Schüler, die regelmäßig in der Schule getestet werden, werden weiterhin von diesen […]