POL-IZ: 211116.6 Sankt Michaelisdonn: Zwei Totalschäden nach Unfall

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Sankt Michaelisdonn (ots) –

Am heutigen Vormittag hat sich in Sankt Michaelisdonn ein Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen ereignet. Beide Fahrerinnen erlitten im Zuge des Unglücks leichte Verletzungen, an ihren Autos entstanden Totalschäden.

Kurz vor 10.00 Uhr kollidierte eine 71-jährige Frau in einem Skoda mit der 36-jährigen Fahrerin eines Volkswagens. Nach derzeitigen Erkenntnissen waren die Beteiligten in entgegengesetzter Richtung auf der abknickenden Vorfahrtstraße der Johannsenstraße und der Burger Straße unterwegs. Wie genau es zu dem Zusammenprall im Kreuzungsbereich kam, bleibt zu klären. Die beiden Dithmarscherinnen zogen sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu und kamen in ein Krankenhaus. Die Fahrzeuge der Beteiligten waren nicht mehr fahrbereit, zur Bergung der Wagen war der Kreuzungsbereich zeitweilig komplett gesperrt.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Groß Kummerfeld, OT Willingrade - Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzen Personen

Bad Segeberg (ots) – Am 16. November, gegen 08:10 Uhr, kam es auf der Petersburger Straße in Willingrade zum Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen. Eine Zeugin hatte den Unfall bemerkt und der Polizei gemeldet. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr einer der Unfallbeteiligten hinter einem Traktor die Petersburger Straße aus Rickling kommend in […]