POL-IZ: 211101.8 Albersdorf: Betrunken auf der Autobahn unterwegs

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Albersdorf (ots) –

Am Vormittag des vergangenen Freitags hat eine Streife die Trunkenheitsfahrt eines Mannes beendet, der auf der Autorbahn 23 unterwegs gewesen ist. Er musste sich der Entnahme einer Blutprobe stellen.

Gegen 10.20 Uhr meldeten Zeugen den Verdacht der Trunkenheit für den Fahrer eines Fords, der auf der A 23 aus Richtung Heide kommend in Richtung Süden unterwegs war und dabei Schlangenlinien vollzog. Während die Einsatzkräfte nach dem Wagen fahndeten, fuhr dieser auf den Parkplatz Dithmarscher Geest, wo eine Streife schließlich auf den Fahrer, den ein Zeuge festhielt, traf. Bei dem 56-Jährigen ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von 1,75 Promille, worauf die Beamten die Entnahme einer Blutprobe anordneten.

Der beschuldigte Hamburger wird sich nun wegen der Trunkenheit im Verkehr und wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen, denn die vorgelegte Fahrerlaubnis aus den USA war längst abgelaufen. Der Wagen des Alkoholisierten verblieb erst einmal am Anhalteort.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 211106.6 Brokstedt: Randalierer unterwegs

Brokstedt (ots) – In der Nacht zum Sonntag sind Randalierer durch Brokstedt gezogen und haben die Reifen von mehreren Fahrzeugen zerstochen. Der dabei entstandene Sachschaden dürfte sich auf mehr als tausend Euro belaufen, die Polizei sucht nun nach Zeugen. Am Sonntagvormittag informierte eine Geschädigte die Polizei, nachdem sie bemerkt hatte, […]