POL-IZ: 211025.9 Itzehoe: Frau berauscht am Steuer

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Bewerte den post
Itzehoe (ots) –

In der Nacht zum Samstag hat eine Streife in Itzehoe eine Frau aus dem Verkehr gezogen, die mindestens alkoholisiert am Steuer saß. Ob die Dame auch unter dem Einfluss von Medikamenten stand, bleibt zu klären.

Kurz nach 02.00 Uhr kontrollierten Einsatzkräfte im Sandberg die Fahrerin eines Mercedes´. Körperliche Anzeichen deuteten darauf hin, dass die 37-Jährige vor Fahrtantritt Rauschmittel zu sich genommen hatte. Während ein Drogenvortest negativ verlief, lag das Ergebnis eines Atemalkoholtests bei zwei Promille. Zudem, so die Beschuldigte, nehme sie regelmäßig Medikamente ein, die die Fahrtauglichkeit beeinflussen könnten. Die Beamten ordneten daraufhin die Entnahme einer Blutprobe an, behielten die Fahrzeugschlüssel ein und beschlagnahmten den Führerschein der aus dem Itzehoer Umland Stammenden.

Die 37-Jährige wird sich nun wegen des Führens eines Fahrzeugs unter dem Einfluss berauschender Mittel verantworten müssen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

Dithmarscher Kirchenkreise treten der Lübecker Erklärung bei

Bewerte den post (CIS-intern) – Drei weitere Bündnispartner unterzeichnen die Lübecker Erklärung für Akzeptanz und Respekt / Erster Kirchenkreis in Schleswig-Holstein bekennt sich offiziell zu geschlechtlicher und sexueller Vielfalt / Garg: „Ein echter Meilenstein“ HEIDE. Im Bürgerhaus Heide haben heute (25.10) das Amt Kirchspielslandgemeinde Heider Umland, der Kreisjugendring Dithmarschen und […]