POL-IZ: 211007.7 Brunsbüttel: Fahrt unter Drogeneinfluss

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine

Brunsbüttel (ots) –

 

Am Mittwoch hat eine Streife in Brunsbüttel die Drogenfahrt eines Mannes beendet. Er musste sich der Entnahme einer Blutprobe stellen und wird bei einem Erstverstoß 500 Euro Bußgeld zahlen müssen. 

Um 11.30 Uhr überprüften Beamte in der Fritz-Staiger-Straße den Fahrer eines Toyotas. Auf Nachfrage räumte der Mann ein, zuletzt vor etwa einem Jahr Cannabis konsumiert zu haben. Körperliche Anzeichen deuteten allerdings darauf hin, dass die Einnahme von Rauschmitteln so lange nicht zurückgelegen hat. Ein freiwillig durch den 36-Jährigen absolvierter Drogenvortest verlief positiv auf THC, so dass die Polizisten die Entnahme einer Blutprobe bei dem Betroffenen anordneten. 

Den Dithmarscher erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen des Führens eines Fahrzeugs unter Drogeneinfluss. 

Merle Neufeld 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de 

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 211008.1 Hohenlockstedt: Hochwertiges E-Bike entwendet

Hohenlockstedt (ots) – Am Mittwochmittag hat ein Unbekannter in Hohenlockstedt ein E-Bike entwendet, das vor einem Fahrradladen abgestellt war. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Dieb oder auf den Verbleib des Rades geben können. Im Zeitraum von 12.30 Uhr bis 14.00 Uhr begab sich ein Dieb […]