POL-IZ: 211007.3 Itzehoe: Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein unterwegs

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Itzehoe (ots) –

In der Nacht zu heute hat eine Streife in Itzehoe einen Mann aus dem Verkehr gezogen, der unter dem Einfluss von Drogen am Steuer eines Autos saß. Einen Führerschein besaß der Itzehoer zudem nicht – der war ihm gerade erst entzogen worden.

Kurz nach Mitternacht stoppten Beamte im Liethberg den Fahrer eines Volkswagens und überprüften ihn. Zwar gab der Betroffene auf Nachfrage an, seinen Führerschein vergessen zu haben, tatsächlich war ihm dieser jedoch gerade erst im September 2021 entzogen worden. Bei der Überprüfung der Fahrtauglichkeit des Itzehoers ergaben sich Anhaltspunkte, die auf den vorangegangenen Drogenkonsum hindeuteten. Ein später auf der Dienststelle durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf mehrere Substanzen, so dass die Polizisten die Entnahme einer Blutprobe anordneten.

Der 29-jährige Beschuldigte wird sich nun wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss verantworten müssen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

„Dithmarschen Digital“ legt los – Kreis Dithmarschen auf dem Weg zu einer Digitalisierungsstrategie

(CIS-intern) – HEIDE. Der Kreis Dithmarschen bringt die Digitalisierung voran. Nach dem Gewinn der Förderung im Landeswettbewerb „Digitale Modellkommunen Schleswig-Holstein“ im September 2020 hat die Kreisverwaltung das Projekt „Dithmarschen Digital (DiDi)“ aufgesetzt. Das Land fördert das Vorhaben über einen Zeitraum von zwei Jahren mit 100.000 Euro. In den kommenden zehn […]