POL-IZ: 211004.3 Brunsbüttel: Polizei nimmt Radler unter die Lupe

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Brunsbüttel (ots) –

Auch in diesem Jahr hat die Brunsbütteler Polizei mit Beginn der dunklen Jahreszeit ihr besonderes Augenmerk auf junge Radelnde gelegt und intensive Kontrollen an Grundschulen in der Hafenstadt durchgeführt. Leider wiesen zahlreiche Drahtesel erhebliche Mängel auf, oftmals registrierten die Einsatzkräfte eine defekte Beleuchtung.

In der vergangenen Woche suchten fünf Beamte am Mittwoch und am Donnerstag drei Grundschulen in Brunsbüttel und in Eddelak auf. Sie checkten nicht nur die Verkehrstauglichkeit der Fahrräder, sondern überprüften zudem das Vorhandensein eines Fahrradhelms und den richtigen und sicheren Sitz von diesem. Leider waren einige Kinder ohne einen Helm unterwegs oder trugen einen, der nicht korrekt eingestellt war. In diesem Zusammenhang weist die Polizei die verantwortlichen Eltern darauf hin, dass das richtige Tragen eines Helmes im Falle eines Unfalls schwere Verletzungen verhindern und das Leben der Kinder schützen kann.

Insgesamt kontrollierten die Beamten an den drei Grundschulen 121 Fahrräder. 45 davon wiesen leichte, einige erhebliche Mängel auf. Bei verkehrsuntauglichen Fahrrädern erhielten die Kinder einen sogenannten “Kontrollbericht”, der die Beanstandungen auflistet und zu einer erneuten Vorstellung des instandgesetzten Zweirades auffordert.

Insgesamt, wie auch schon bei vergleichbaren Aktionen in der Vergangenheit, war ein Drittel der Bikes nicht in Ordnung. Die Beamten appellieren daher erneut an die Eltern, zur Sicherheit ihrer Sprösslinge die Fahrräder genauer auf Verkehrssicherheit zu überprüfen.

Während der kommenden Herbst- und Wintermonate werden die Fahrradkontrollen fortgesetzt, auch an den weiterführenden Schulen und andernorts im Rahmen der Streife.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Halstenbek - Einbruch im Erlenweg

Bad Segeberg (ots) – Am späten Freitagabend (01.10.2021) ist es im Erlenweg in Halstenbek zu einem Einbruch in einen Bungalow gekommen. Nach den bisherigen Erkenntnissen verschafften sich Unbekannte zwischen 17:00 und 00:30 Uhr gewaltsam Zutritt zu dem Wohnhaus und durchsuchten die Räume. Zum mögliche Diebesgut können derzeit keine Angaben gemacht […]