POL-IZ: 211001.2 Heide: Möglicher Geschädigter gesucht

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Heide (ots) –

Am Mittwoch ist die Fahrerin eines Kleinwagens in Heide leicht mit einem LKW kollidiert. Die Frau setzte ihren Weg erst einmal fort und stellte später an ihrem Fahrzeug einen Schaden fest. Ob auch an dem Laster einer entstanden ist, ist unklar. Der Fahrer sollte sich bei der Polizei melden.

Um 09.50 Uhr war die Hamburgerin mit ihrem Toyota auf dem Fritz-Thiedemann-Ring in Richtung Hemmingstedt unterwegs. Hinter der Kreuzung zur Hamburger Straße fuhr sie auf die rechte Linksabbiegerspur zur Schanzenstraße. Auf der linken Linksabbiegerspur neben ihr stand ein kleinerer LKW. Im Anfahren beider Fahrzeuge kam es zu einer Berührung des Lasters durch den Yaris. Zunächst hielt die 76-jährige Insassin als Grund für die dadurch entstandene, leichte Erschütterung das Überqueren eines Schlagloches, stellte später jedoch an ihrem Auto einen Schaden fest. Ob im Zuge der Kollision an dem LKW ebenfalls eine Beschädigung entstand, ist unklar. Der mögliche Geschädigte sollte sich daher bei der Polizei in Heide unter der Telefonnummer 0481 / 940 melden.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-IZ: 211001.3 Heide: Aufbruch eines Zigarettenautomaten

Heide (ots) – Nach dem Aufbruch eines Zigarettenautomaten in Heide in der Nacht zum Donnerstag sucht die Polizei nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können. Vermutlich im Zeitraum von Mitternacht bis 11.30 Uhr begab sich ein Unbekannter zu dem Automaten in der Meldorfer Straße im Bereich eines Gemüseladens […]