POL-IZ: 210909.2 Kellinghusen: Unfall unter Alkoholeinfluss

Add to Flipboard Magazine.
NO-Magazine
Kellinghusen (ots)

Am Mittwochabend ist es in Kellinghusen zu einem Parkrempler gekommen. Einer der Beteiligten entfernte sich unerlaubt vom Ort – wie sich herausstellte, war er nicht nüchtern.

Kurz vor 18.00 Uhr ereignete sich vermutlich aufgrund eines Missverständnisses ein Parkunfall mit geringem Sachschaden auf einem Parkplatz An der Stör. Nach einem kurzen Gespräch zwischen beiden Beteiligten entfernte sich der Beschuldigte in einem Fiat vom Ort, ohne dass er seine Personalien zurückließ. Der Unfallgegner äußerte den Verdacht, dass der Mann alkoholisiert gewesen sein könnte. Eine Streife machte sich daraufhin auf die Suche nach dem Unfallflüchtigen und traf ihn fahrend in Mühlenbarbek an. Er roch stark nach Alkohol, seine Augen waren gerötet, seine Aussprache lallend. Einen Atemalkoholtest lehnte der 46-Jährige ab, Angaben machte er keine. Die Einsatzkräfte ordneten daraufhin die Entnahme einer Blutprobe an und beschlagnahmten den Führerschein.

Der Beschuldigte wird sich nun wegen der Verkehrsunfallflucht und wegen der Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 – 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Zeugen nach Gefährdung des Straßenverkehrs gesucht

Bad Segeberg (ots) Mittwochvormittag (08.09.2021) ist es in Henstedt-Ulzburg zu einer Gefährdung des Straßenverkehrs gekommen, zu dem die Polizeistation Henstedt-Ulzburg nach möglichen Geschädigten und Zeugen sucht. Gegen 10:30 Uhr meldeten Verkehrsteilnehmer einen grauen Mercedes mit Hamburger Kennzeichen, der ab der Kreuzung Ulzburger Straße / Langenharmer Weg über die Ulzburger Straße […]